WC Center

rupse(klammert)

Donnerstag, Februar 14, 2008

hattrick

Gestern auf der Autobahn. Direkt vor mir zieht ein Opel Kadett von der rechten auf die linke Spur rüber und zwingt mich somit zu abruptem Bremsen zwecks Unfallverhinderung. Das ganze natürlich auch ohne den plötzlichen Fahrspurwechsel seinerseits voher mittels Signalgebern anzuzeigen - aber das ist ja mittlerweile normal auf deutschen Straßen. Frage mich schon, wann das erste Auto ohne Blinker rausgebracht und vom Überwachungsverein zugelassen wird. Egal - ich blinke jedenfalls gern.

Wie schon seit längerem ebenfalls üblich, konnte ich auch hier, von hinten eine telefonierende Person am Lenkrad bereits an der unnachahmlichen Silhouette erkennen. Was für ein B-Mann - ich hasse das.

Als ich dann endlich dazu kam, den telefonierenden Spurwechsler überholen zu dürfen, wollte ich ihm mittels eindeutiger Gesten kenntlich machen, daß ich sein Verhalten in keinster Weise gutheißßen kann. Auf gleicher Höhe angekommen, hebt sich daraufhin mein Fußß leicht vom Gaspedal, um mehr Zeit für meinen Gegenschlag rausholen zu können. Beim Blick zu meinem Opfer stelle ich dann fest, daßß er gar nicht telefoniert, sondern sich rasiert! Vom Feinstem reibt er sich hierbei mit so einem Riesenapparat am Kinn und Halsansatz herum, gleichzeitig mit einem Blick in den innenliegenden Rückspiegel checkend, ob sein Handeln von Erfolg gekrönt ist. Da wundert mich nichts mehr.

Ich finde, nach dem Telefonieren sollte man nun auch das Rasieren während des Autofahrens verbieten. Das da noch niemand drauf gekommen ist, wundert mich. Oder vielleicht ist es ja schon untersagt, nur weiß es (bzw. ich) niemand.

Wie ist es denn eigentlich mit Lippenstift auftragen während der Fahrt - darf Frau das?

4 Comments:

At 11:23 nachm., Anonymous superon said...

Also meine Frau ist die Königin im "Fahrschminken" - so nenn ich das jetzt mal.
Ich hab keine Ahnung wie sie es schafft sich KOMPLETT zu schminken wärend sie fährt - also auch wirklich steuert mit allem drum in dran. Und mit komplett meine ich das volle Programm. Nicht nur Lippenstift nachziehen.
Und hier haben wir das Phänomen eines statistischen Paradoxum. Frauen verursachen statistisch gesehen weniger Unfälle als Männer. Und das obwohl sie sich wärend der Fahrt schminken, ja sogar Augenbrauen zupfen UND Nägel lackieren.
RESPEKT.

Das können wir Männer nicht. Zumindest kenne ich keinen Mann der das kann. ;)

Aber das Einparken... Naja, man(n) muss sich ja an was klammern. So wie Rupse (klammert). Mann, bin ich heute wieder eloquent. Nix für ungut.

 
At 3:35 nachm., Anonymous Anonym said...

ich onarniere sehr gerne wärend der fahrt. probleme gabs bisher noch keine.

 
At 8:16 nachm., Anonymous superon said...

Fährst Du mit Automatik- oder Schaltgetriebe?

 
At 8:25 nachm., Anonymous superon said...

Oder...

Weibchen oder Männchen?

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home