WC Center

rupse(klammert)

Donnerstag, Juli 20, 2006

WM-Nachlese

So Kinder, nun sind auch die Urteile der beiden WM-Finale-Raufbolde verkündet worden.
Der italienische Beleidiger Matratze (o.s.ä.) wurde für 2 Spiele gesperrt und mußß 5000 Schweizer Franken für seinen Smashtalk bezahlen.
Die französische Fußßballlichtgestalt Zickezack Siehdann muß 4800 Euro an die UEFA überweisen und ist für 3 Spiele gesperrt. Dumm nur, daßß Siehstdu (wie er von seinen Fans liebevoll genannt wird) seine Karriere bereits beendet hat und somit gar nicht mehr in den Genußß dieser Spielsperre kommen kann.

Abba Moment mal - ist er somit eigentlich für sein Abschiedsspiel gesperrt?

3 Comments:

At 12:27 nachm., Anonymous Anonym said...

Ich habe aber eigentlich gehört, daß es 7.500 Schweizer Franken für Siehstdu sind, aber da er ja ein Spiel länger gesperrt ist (haha), wäre es schon okay wenn er weniger zahlt ;-))

 
At 1:14 nachm., Blogger Rupse said...

Du hast recht - er mußß 7500 Schweizer Franken zahlen. Diese entsprechen ziemlich genau dem von mir genannten Betrag von 4800 EURO.
Ulkig, nicht wahr?

 
At 9:37 vorm., Anonymous Anonym said...

Da hat dann doch glatt mein universeller EuroinalleWährungenumrechnen-Rechner mal kurz einen Aussetzer gehabt...;-)

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home