WC Center

rupse(klammert)

Dienstag, Januar 03, 2006

Gurkentöne

Habe heute gelesen, daßß es ein „1. Wiener Gemüseorchester“ gibt. Zuerst werden die Instrumente aus Gemüse geschnitzt und nach dem Konzert bereitet ein Koch eine leckere Suppe aus diesen zu, die dann zusammen mit den Konzertbesuchern verzehrt wird. Was ist denn das für eine abgefahrene Idee? Von denen gibt's sogar 'ne CD! Bravissimo!

Info in Wikipedia

2 Comments:

At 11:25 vorm., Anonymous Lutz said...

Also wenn ich Gemüse essen müsste, wo vorher beispielsweise beim Flötespielen auf einer Mohrrübe der Typ die ganze Zeit reingesabbert hat...na Mahlzeit.

 
At 2:34 nachm., Blogger Rupse said...

Hast absolut recht - PFUIBÄH!!!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home