WC Center

rupse(klammert)

Dienstag, September 06, 2005

Spieler gesucht

Nach den desaströsen Vorstellungen der deutschen Equipe (oder darf man diesen Ausdruck nur im Reitsport benutzen?) bei den Bereitungsvorspielen (Obacht - verdrehtes Wort) zur Fußßball-Weltmeisterschaft im eigenen Land 2006, stelle ich mir ernsthaft die Frage, ob solche Fußßball-Talentshows wie "Helden der Kreisklasse" oder das heute mit Loddar Maddäus startende "Borussia Banana" dazu dienen sollen, eventuelle Schläfer zu finden, die uns im Nationalmannschaftskader für 2006 tatkräftig bei der Umsetzung des Endziels "Weltmeister 2006", unterstützen sollen. Ich glaub' ich hab' mich jetzt ordentlich verzettelt -nunja, ihr wißßt ja was ich meine!
Falls die Antwort auf oben dargestellte Frage mit "Ja" beantwortet werden sollte, mußß ich zugeben, daßß ich Angst habe!

5 Comments:

At 1:26 nachm., Anonymous Anonym said...

So kam Wörns auch zu seiner Chance...

 
At 6:24 nachm., Blogger Rupse said...

Du meinst nicht etwa den Wörns, der sich auf seiner Position für den besten Spieler Deutschlands hält? Wenn er nicht diesen mir Pickel verursachenden Mannheimer Dialekt sprechen würde und dazu noch ein wärmflaschegroßßes Muttermal auf seinem Kehlkopf hätte, wäre ich fast geneigt, dir zuzustimmen - aber so nicht!

 
At 7:39 nachm., Anonymous ordnung in person said...

Was ist ein Wörns?

 
At 8:26 vorm., Anonymous Anonym said...

Ein Wörns entspricht in etwa fünf Ramelow

 
At 6:29 nachm., Anonymous ordnung in person said...

Ach soooooooooooooo!!!
Das hatte mein Onkel auch mal

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home