WC Center

rupse(klammert)

Dienstag, November 13, 2007

küchenspalte

Heißßen Arbeitsplatten eigentlich Arbeitsplatten weil man mit dem Aussuchen der richtigen Farbe, des Musters, der Dicke, der Länge und des dazugehörenden Preises, dem Zuschneidenlassen, dem halsbrecherischen Transport auf einem Autodach bei Gegenwind und Windböen, welches nur durch Anwendung perfektester Bondage- und Verzurr-Techniken von Erfolg gekrönt war, dem Wuchten des tonnenschweren Biestes in den vierten Stock einer Altbauwohnung, dem Aufbügeln der Endstücke zum Schutz der Platte vor eindringender Feuchtigkeit, dem Aussägen der Aussparung für das aufzunehmende Spülbecken samt Geschirrablage und dem korrekten Positionieren und Fixieren an den Küchenunterschränken soviel Arbeit hat oder weil man darauf so herrlich arbeiten kann?

2 Comments:

At 2:39 nachm., Blogger penjelly said...

Dieser doppelte Aspekt ist es eben, mit dem sich die gemeine Arbeitsplatte um ihren Namen verdient macht.
Und stell Dir erstmal vor, dass wäre keine Preßspan- sondern eine Massivholzplatte! Holz arbeitet ja auch noch! Das heißt, selbst wenn niemand auf der Arbeitsplatte arbeiten würde, arbeitet diese troztdem noch munter vor sich hin. Verrückt, diese Arbeitsplatten.

 
At 2:34 nachm., Anonymous p said...

einmal 'n bissl was arbeiten- und gleich das gemotze.....
was soll denn die arbeitsplatte da erst sagen?

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home